----- Mehr Bilder zu den Themen in der Bildergalerie! -----

 

03.12.2016 - Rauchmeldergeschenk für kommende Rauchmelderpflicht in Thüringen zur Seniorenweihnachtsfeier

 

Alle Jahre wieder, so und mit vielen weiteren bekannten weihnachtlichen Liedern stimmten der "Gesangverein 1826 Pausa e.V." zur Seniorenweihnachtsfeier in Bernsgrün ein.

 

Im Namen der Stadtverwaltung waren wir als Feuerwehrverein in diesem Jahr für die Organisation und Durchführung der Seniorenweihnachtsfeier des Ortsteils Bernsgrün mit Frotschau und Schönbrunn zuständig und luden recht herzlich mit Kaffee und Stollen am Nachmittag des 03.12.2016 ins Bürgerhaus „Zum Roß“ ein. Ca. 50 Seniorinnen und Senioren folgten der Einladung.

  

Natürlich ließen wir es uns nicht nehmen, im Namen des Weihnachtsmannes alle Anwesenden zu beschenken. Auf der Suche nach dem richtigen Präsent musste der Vorstand auch nicht lange überlegen. Praktisch und nützlich sollte es sein und in Bezug zum Hobby stehen. Leben retten, das kann einer ganz besonders gut und so kamen recht schnell nur Rauchmelder in Betracht, auch da diese in Thüringen ab 2018 in allen Haushalten zur Pflicht werden und so konnte jeder Gast einen solchen Lebensretter im Anschluss mit nach Hause nehmen. Wehrleiter Sven Weiland gab das notwendige Hintergrundwissen dazu und klärte über Notwendigkeit und Wirkungsweise auf. Sogar Hilfe bei der Montage des Rauchmelders wurde bei Bedarf zugesichert, damit auch wirklich jeder vom Nutzen des vor Feuer im Haus warnenden Helfers profitieren kann. 

 

 

Auch unsere Jugendfeuerwehr begeisterte mit einer tollen Idee. Die kleinen und großen Mädchen und Jungen hatten gemeinsam Plätzchen gebacken (wir berichteten hier), hübsch in Geschenktüten verpackt und diese zum Verkauf angeboten, um so Geld für einen gemeinsamen Ausflug zusammenzusparen.

 

Bürgermeister Dieter Weinlich und Ortsteilbürgermeister Andreas Rosenbaum ließen es sich auch nicht nehmen, alle Anwesenden zu begrüßen und berichteten mit Freude über aktuelles Ortsgeschehen.

 

Die Pausaer Sängerinnen und Sänger des "Gesangverein 1826 Pausa e.V." präsentierten sich stimmgewaltig mit weihnachtlichen Liedern und Weisen.

 

 

Die hörenswerte Palette reichte vom „Zauber der Heimat“ über die „Petersburger Schlittenfahrt“ bis hin zum erzgebirgischen „Weihnachten im Gebirge“ im Wechsel mit einfühlsamen Gedichten und Geschichten und bekamen viel Beifall für ihr Programm, ebenso wie die kleinsten unseres Ortes, die Kindergartenkinder der Evangelischen Kindertagesstätte Arche Noah Bernsgrün. Sie tanzten und besangen alles rund um den Winter und das Weihnachtsfest und wurden hierfür natürlich auch mit Applaus belohnt. Wir danken ganz herzlich für die Unterstützung die zu einem sehr guten Gelingen des Nachmittags beitrug. 

 

 

26.11.2016 - Ortspyramide dreht gemütlich ihre Runden

 

Am Samstag, den 26.11.2016, haben wir -wie traditionell bei uns üblich, immer am letzten Samstag vor dem 1. Advent- mit Hilfe vieler Besucher und den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bernsgrün unsere schöne Ortspyramide Aufgestellt, Angeschoben und zum Drehen gebracht. Die Pyramide wird nun bis ins neue Jahr hinein gemütlich ihre Runden drehen und viele große und kleine Besucher zum Verweilen und inne halten einladen und zum Staunen bringen.

 

 

Dabei haben wir nicht nur für einen Augenschmaus gesorgt! Auch der Gaumen kam mit Gegrilltem vom Rost und Glühwein auf seine Kosten.

 

 

Außerdem gab es auch was auf die Ohren! Die Feuerwehr-Schalmeienkapelle aus Bernsgrün begleitete das Aufstellen mit weihnachtlicher Schalmeienmusik, die immer wieder etwas Besonderes ist.

 

 

Am Ende des Abends waren sich alle einig; es war wieder eine gelungene Veranstaltung und ein guter Einstieg in die wundervolle Weihnachts- und Adventszeit.

Wir danken den vielen Gästen für ihren Besuch sowie allen Helfern für ihre Unterstützung und den Mitgliedern der Feuerwehr-Schalmeinekapelle Bernsgrün.

Wir wünschen allen eine besinnliche Vorweihnachtszeit!

 

31.07.2016 - Großputz im und ums Vereinshaus
 
Fleißige Hände waren am 31.07.2016 im und ums Vereinshaus in Bernsgrün gefragt, denn es hatte eine Pflegebehandlung dringend notwendig.
 
Während innen in allen Ecken und Kanten gekehrt, gewischt und geputzt wurde, wurde außen an Parkplatz- und Hausumrandung dem Wildwuchs ein Ende gesetzt.
 
 
Vorher
 
Nachher
 
Am Ende blickten alle Helfer zufrieden auf einen großen Berg Grünschnitt und ein sauberes Haus, das zum Verweilen, Wohlfühlen aber natürlich auch zum Lernen und Arbeiten einlädt.
 
Vielen Dank den Helfern für die Teilnahme an diesem Arbeitseinsatz. Nun strahlt unser Vereinshaus wieder im neuen Glanz.
 
 

18.06.2016 - 20 Jahre evangelische Kindertagesstätte "Arche Noah Bernsgrün" - der Feuerwehrverein und die Feuerwehr gratulieren recht herzlich

Anlässlich der Feierlichkeiten zu 20 Jahren Bernsgrüner Kindertagesstätte "Arche Noah" überraschte auch unser Feuerwehrverein Kinder, Erzieher und Träger der Einrichtung.

Unsere Vereinsvertreter folgten der Einladung zum Festgottesdienst von Pfarrer Gunnar Peukert in die Bernsgrüner Kirche und brachten nicht nur Glückwünsche und Grußworte mit, sondern für noch authentischere Rollenspiele auch noch zwei Feuerwehrhelme für die Kinder und Einkaufsgutscheine vom Plauen Park die nun ganz nach Belieben eingesetzt werden können.

Feuerwehrhelme zum Kindergartenjubiläum

Dass unser Ort noch über einen eigenen Kindergarten verfügt, ist längst nicht mehr selbstverständlich. Da dort heranwächst, was später einmal in unsere Fußstapfen treten sollte, versprach Vorstandsmitglied Romy Anschütz in der Grußrede „wir sind für Euch und Eure Sicherheit da“ und verwies auch nochmal auf die großartige Sponsorenidee vom letzten Jahr bezüglich der Rauchmelder für die Einrichtung.

Grußrede vom Vereinsvorstand

Im Anschluss folgte eine großartige Geburtstagsfeier im und um das Gelände des evangelischen Kindergartens, zu deren Gelingen auch unsere aktiven Kameraden durch Zielspritzen mit der Kübelspritze beitrugen.  

Zielspritzen mit der Kübelspritze

Wir wünschen noch viele Jahre ein Haus voller Kinderglück und gratulieren nochmals von ganzen Herzen.

 

 

05.05.2016 - Am Männertag lief es rund in Bernsgrün

Schönstes Frühlingswetter bescherte Petrus den Männern zu ihrem Ehrentag. So zog es die Herren und ganze Familien hinaus in die Natur. Auch bei uns in Bernsgrün fanden sich viele Gäste ein. Sie kamen zu Fuß, per Rad, Kutsche, Traktor oder anderen Gefährten und verbrachten einen wundervollen Tag bei bester Versorgung und kultureller Umrahmung bei unserem alljährlichen Himmelfahrtsspektakel, organisiert durch die Feuerwehr Bernsgrün und den Feuerwehrverein Bernsgrün e.V.

Man kann sagen, in Bernsgrün lief es rund! Von früh bis abends drehte ein Kettenkarussell für kleine und auch große Gäste seine Runden und die Feuerwehrschalmeienkapelle Bernsgrün e.V. rundete den Tag mit ihrem musikalischem Programm ab. Beim „Radfahrermarsch“, „Rosamunde“ und vielen anderen bekannten Titeln wurde geklatscht, gesungen und getanzt.

Mit Spanferkelbraten, hausbackenem Kuchen, Käseknacker, Grillgut und Suppe aus der Gulaschkanone, aber auch mit kühlen und erfrischenden Getränken waren wir bestens ausgestattet und keiner musste Hunger oder Durst leiden.

Wir danken allen Gästen für ihren Besuch. Für 2017 haben wir bereits schönes Wetter bestellt und freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen. Wir hoffen, wir konnten den Kreis der Stammgäste für die kommenden Jahre wieder um ein großes Stück erweitern.

Vielen Dank an alle Helfer und Mitwirkende und der Feuerwehrschalmeienkapelle Bernsgrün e.V.

 

 

30.04.2016 - Maifeierlichkeiten in Bernsgrün

Bei angenehmen Temperaturen und herrlichem Sonnenschein wurde am Samstag, 30.04.2016, pünktlich um 17 Uhr, in Bernsgrün der Maibaum durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aufgestellt. Mit Hilfe der Fahrzeugtechnik der Firma "ArndtBau Bauunternehmung GmbH" stand der ca. 25 m lange Baum schon kurze Zeit später vor dem Haus der Vereine und ragt nun hoch über den Dächern von Bernsgrün.

Bereits eine Woche zuvor fertigten geschickte Hände die 14 m lange Girlande sowie den Kranz aus Fichtenstreu, dessen bunte Bänder nun im Winde wehen. 

Um 19:30 Uhr setzte sich der längst zur Tradition gewordene Laternen- und Fackelumzug, musikalisch begleitet durch die Schalmeienkapelle Bernsgrün, in Bewegung. Stolz trugen Kinder und Jugendliche die Lichter der Laternen und Fackeln durch die Dorfmitte, vorbei an der Kirche, dem Feuerwehrteich und dem Kindergarten bis hin zum Hexenfeuer, das gemeinsam durch die Fackelträger entzündet wurde. Nun war es auch um die Hexe geschehen, die die kleinsten Feuerwehrangehörigen der Jugendfeuerwehr Bernsgrün mit Hilfe ihrer Betreuer gebaut hatten.



Zum geselligen Beisammensein und gemütlichen Ausklang des Tages lud der Freiwillige Feuerwehr Bernsgrün e.V. alle Besucher und Helfer in den geschmückten Garten hinter dem Haus der Vereine ein.

Großer Dank gilt allen Gästen und Beteiligten, insbesondere der Feuerwehrschalmeienkapelle Bernsgrün e.V., die diesen Tag wieder zu etwas ganz Besonderem haben werden lassen. 

Gleichzeitig wird herzlich zur Himmelfahrt am 05.05.2016, beginnend ab 9:00 Uhr, vor das Feuerwehr- und Vereinshaus Bernsgrün geladen.

 

 

15.04.2016 - Neuwahlen Feuerwehrverein

 

Durch den Rücktritt des 1. und 2. Vorstandes hat es sich erforderlich gemacht, dass vor Ablauf der regulären Wahlperiode Neuwahlen anstanden.

So wählte die Mitgliederversammlung am Freitag, 15.04.2016, Dirk Weber zum 1. Vorstand und Romy Anschütz zum 2. Vorstand des Vereins.

Wir bedanken uns auch auf diesem Wege bei den ausgeschiedenen Vorständen für die jahrelang geleistete Arbeit.

Den neuen Vorständen wünschen wir alles Gute für die bevorstehende Arbeit.

 

 

 

17.01.2016 Winterwanderung bei Winterwetter

„Das war endlich wieder mal eine richtige Winterwanderung“, waren sich die 50 Teilnehmer der 13. Familienwinterwanderung am Sonntagnachmittag in Bernsgrün einig. Denn pünktlich kam der von den Organisatoren des Feuerwehrvereins Bernsgrün erhoffte Schnee mit Flockenwirbel und Kälte, und die Landschaft präsentierte sich im weißen Kleid. „Die Tour ist heute etwas länger, denn wir wandern nach Sachsen“, verkündete Carsten Fröb, der auch in diesem Jahr mit Frau Kathrin den Wanderweg aussuchte, vor Beginn den Wanderfreunden aus Arnsgrün, Bernsgrün, Hohndorf, Pöllwitz, Zeulenroda, Plauen und sogar aus der Thüringer Landeshauptstadt Erfurt. Die über acht Kilometer lange Route führte vom Feuerwehr- und Vereinshaus Bernsgrün aus über den Olig, vorbei am Windpark mit den vier Windrädern in Ebersgrün, entlang der Bahnlinie Mehltheuer – Weida bis zum Eckhardtspark in Pausa. Hier wurde bei heißem Tee und Glühwein eine Rast eingelegt. Von dort ging es am Tiergehege vorbei über die Siedlung auf die Straße nach Bernsgrün, durch das Naturschutzgebiet Pausaer Weide und von dort links abgebogen durch die tief verschneiten Wälder in Richtung Bernsgrün. Am Ziel warteten schon Heißgetränke und leckere Rostbrätl zur Stärkung auf die Wanderer, die die Natur und die klare Luft an diesem Wintersonntag ausgiebig genossen haben.

Text/Foto: Gabriele Wetzel