----- Mehr Bilder zu den Themen in der Bildergalerie! ------

 

20.04.2018 - Dürfen wir vorstellen? Hexe „Krötenschleim“

 

Spaß und Freude, Kreativität und Ideen waren bei unseren jüngsten Feuerwehrkameraden am 20.04.2018 gefragt, denn für sie stand der Bau der Hexe für das Hexenfeuer auf dem Dienstplan.

 

Zuerst wurde durch geschulte Augen die Modelinie für die Hexe ausgewählt, nachdem zuvor jedes einzelne Stücke Probe getragen wurden.

 

 

Anschließend wurde an zwei gekreuzten Papprollen der mit Holzwolle ausgestopfte Kopf angebracht.

 

Über das Konstrukt wurde anschließend eine Bluse gezogen und diese mit Heu verfüllt.

 

 

Es folgte die ebenfalls prall mit Heu ausgestopfte Hose, wobei hier auf besonders wohlgeformte Beine Wert gelegt wurde. Gummihandschuhe wurden kurzerhand zu Händen umfunktionalisiert und damit diese auch als Hände zu erkennen sind, wurden die Finger mit ausgelagertem Verbandsmaterial ausgefüllt. So entstand nach und nach ein tolles Unikat, dass zum Verbrennen auf dem "Scheiterhaufen" eigentlich fast zu schade ist.

 

Im Gegensatz zum Gesicht, mit Augen, Nase und Mund galt es bei der Gesaltung der Fingernägel: mit dem Rot bitte nicht zu sparsam umzugehen. Sogar mit einer Brille wurde die Hexe in diesem Jahr ausstatten.

 

 

Eine Schürze, Stiefeletten mit Goldschnalle und in der Hand einen Zauberstab vervollständigten das individuelle Aussehen der Hexe, die in diesem Jahr den Namen Hexe "Krötenschleim“ von den Kindern erhielt.


 

Bei allem Spaß - neben dem erfolgreichen Hexenbau stand aber auch noch die Grundübung der Gruppe, Gerätekunde und Leinenbeutel auswerfen und aufwickeln auf dem Dienstprogramm der Mädchen und Jungen, schließlich gibt es viel bei der Feuerwehr viel zu lernen.

 

Die Hexenverbrennung findet beim gemütlichen Beisammensein mit Gegrilltem und Getränken für das leibliche Wohl am 30.04.2018 am Haus der Vereine in Bernsgrün statt, nachdem um 18 Uhr der Maibaum aufgestellt wird. Wir laden hierzu recht herzlich ein.

 

 

01.01.2018 Neujahr!